... mein Verein

Taiji Qi Gong besteht aus einer 18-teiligen Bewegungsfolge, wobei die einzelnen, relativ kurzen Übungen fließend ineinander übergehen. Diese Übungsreihe wird in Krankenhäusern für Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) zur begleitenden Unterstützung  von Heilungsprozessen eingesetzt. Dieses Qi Gong könnte auch als eine Art chinesische Heilgymnastik bezeichnet werden. Anders als bei der westlichen Gymnastik wird die Aufmerksamkeit – während der Körper sich sanft bewegt – nach innen, auf den eigenen Energiefluss und die Atmung gerichtet. Wir entspannen uns und werden ruhig, während unser Körper sich mühelos bewegt. So finden wir, ohne es zu merken, in unsere Mitte.Qi Gong ist leicht zu erlernen und macht Spaß.Unsere Gruppe besteht seit 2006. Wer mehr wissen möchte kann sich bei der Übungsleiterin melden.